10
Au
Atlas-Einfuhr - Überwachung von Eisen u. Stahlerzeugnissen
10.08.2016 13:56

Aufgrund der schwierigen wirtschaftlichen Situation der Stahlindustrie ind er EU führte die EU zum 1.07.2016 die Überwachung von bestimmten Eisen- und Stahlerzeugnissen aus Drittländern wieder ein. Für alle Einfuhren  (ausgenommen Norwegen, Island und Liechtenstein) von bestimmten Eisen- und Stahlerzeugnissen ist bei einem Nettogewicht > 2,5 to. bei der Einfuhr ein Überwachungsdokument der BaFa vorzulegen. Eine 2. Verlängerung einer Übergangslösung endet(e) am 15.08.2016. Ab 16.08.16 ist die Vorlage des ÜD bei der Zollabfertigung wieder eingeführt.

Die Üerwachung der Einfuhren ist zunächst bis zum 15.05.16 befristet.

Kommentare


Datenschutzerklärung